nächster Pokalerfolg

Die FöBos gewinnen auch die zweite Runde des Kreispüokals. Mit einer kämpferischen und geschlossenen Mannschaftsleistung haben die FöBos die SG Haschbach Schellweiler mit 3:2 geschlagen. Nach dem 0:1 Rückstand kämpften sich die FöBos zurück ins Spiel. Nach einem Pfostenschuss der  FöBos landete der Ball beim Abwehrspieler, der ins eigene Netz zum 1:1 traf. Durch einen schön vorgetragenen Angriff gingen die FöBos dann durch Tim Gerhard in Führung. Die Heimelf kam erneut zum Ausgleich, ehe Tim Gerhard mit einem Elfmeter zum 3:2 zum Matchwinner avasierte. Die gesamte Mannschaft fightete und brachte die knappe Führung über die Zeit.

Weiter so Jungs und auf ein erfolgreiches Wochenende.

Erfolgreicher Sonntag

Die erste Mannschaft trat gegen den FV Kusel II an und siegten durch jeweils zwei Tore Von Tim Gerhardt und Timo Müller mit 4:0. Der normalerweise auf der 6er Position spielende Frank Krzischke spielte wegen zweier Verletzungen der Torleute im Tor.

Die zweite Mannschaft der Föos traten in Vogelbach an. Lange Zeit sah man wie der sichere Verlierer aus. Nachdem die Mannschaft zuerst 1:4, dann 3:7 zurücklag erkämpften sich die FöBos mit einer tollen Moral noch ein 7:7 unentschieden.

Niederlage gegen SVK

Am Sonntag verloren die FöBos gegen den SV Kottweiler-Schwanden mit 0-2. Die Führung der Gäste fiel unmittelbar vor dem Pausenpfiff, sowie kurz vorm Schlusspfiff. In einer Chancenarmen Partie waren die Gäste die effektivere Mannschaft und gewinnen somit verdient gegen die FöBos.

Erfolgreicher Pflichtspielauftakt.

Die FöBos erkämpfen sich trotz schwacher Leistung des Schiedsrichters einen verdienten 3:1 Erfolg in Krottelbach. Auch die doppelte Unterzahl im Verlauf des Spiels konnten unserer Mannschaft nicht das Genick brechen. Lediglich der Schiedsrichter fiel durch sehr fragwürdige Entscheidungen negativ auf.

Pokalerfolg

Die Mannschaft der FöBos trat am heutigen Mittwoch gegen die zweite Mannschaft des SV Rodenbach an. In einer packenden Partie ging die Heimelf mit 1:0 in Führung. Trotz starker zweiter Hälfte der FöBos gelang der Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit, was beim Anhang für Ekstase sorgte. Gleichzeitig musste der Keeper der Heimelf mit Rot vom Feld.

In der Nachspielzeit dann die Führung für die FöBos, die jedoch ein paar Zeigerumdrehungen später und innerhalb von 2 Minuten  durch den SV Rodenbach II in eine 3:2 Führung gedreht wurde. Die FöBos rafften sich nochmal zusammen und schossen noch , trotz stark schwindender Kräfte, einen5:3 Auswärtssieg heraus. 

Am 14.08. gehts weiter im Pokal mit hoffentlich ähnlichem Ausgang.

 

Pflichtspielsieg

Nach der sehr schwachen Partie gegen die Rammelsbacher lieferten unsere FöBos gegen die Manschaft von Fronhofen/Krottelbach/Langenbach eine klare Steigerung in ihrem Spiel ab. Durch Tore von Max Maurer, 2x Tim Gerhardt und zum Abschluss durch Tim Kleber gewannen die FöBos verdient und ohne große Schwierigkeiten mit 4:0

Testspiel

Am heutigen Donnerstag absolvierten die FöBos ein Testspiel gegen Spesbach. Nach einer schwachen 1. Halbzeit indem die FöBos verdient 4:0 zurücklagen wurde das Spiel der FöBos in der zweiten Hälfte besser. Am Ende reichte es aber nur zu einem Ehrentor und folglich zu einer 5:1 Niederlage.

Trainingsauftakt

Auf gehts…

Am Mittwoch starten die FöBos mit dem Trainingsauftakt in der Halle auf dem Windhof in Kusel in Vorbereitung zur Rückrunde. Los geht`s also mit dem Training.

Verlängerung

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest kann die SG FöBo die Vertragsverlängerung von Trainer Lars Theobald und Co-Trainer Andrew Bullinger verkünden. Beide sagten auch für die Saison 2019/2020 zu.

Nachdem die FöBo-Spieler bereits Anfang Dezember ihre Zusage gegeben hatten und verdeutlichten mit den Trainern weiterarbeiten zu wollen, freuen sich die Verantwortlichen nun, dass im Sommer die dritte Saison unter der Leitung von Theobald und Bullinger in Angriff genommen wird.

Wir wünschen allen FöBos und den treuen Anhängern mit Ihren Familien FROHE WEIHNACHTEN 2018 und einen GUTEN RUTSCH ins neue Jahr!!!

Niederlage gegen Offenbach

In einer kämpferischen Partie hatten die FöBos gegen gut spielende Offenbacher keine Chance, weshalb die Mannschaft mit 1:4 gegen die Offenbacher unterlag.

Nun ist die Zeit gkommen um zu regenerieren, denn die Winterpause steht bevor.